Gefüllte Küchlein mit fruchtigem Skyr und Beeren

img_5585

Die Isländer haben sich mit dem 2:1-Sieg gegen England in die Fußballherzen von ganz Europa gespielt. Und wollt ihr wissen, was die isländischen Nationalspieler so stark macht? Skyr! So zumindest meine Vermutung ;-). Die isländische Milchspeise hat Top-Nährwerte, zum Beispiel 11 Prozent Protein, aber enthält praktisch weder Fett noch Kohlenhydrate. Und dabei schmeckt sie superlecker und ist eine tolle Basis für leckere Dessert. Es wird also Zeit, nicht nur für eine Hommage an Island (mehr davon hier), sondern vor allem an die isländische Küche:

Das braucht ihr für 3 Dessert-Portionen:

Advertisements

Jippieh, meine neue Domain www.WildesGeschnetzel.de ist online!

img_5506

Es wurde endlich Zeit, dass Wildes Geschnetzel eine richtige eigene Domain bekommt. Deswegen habe ich mir die neue Webseite zu meinem Geburtstag vor zwei Wochen gegönnt. Ab sofort findet ihr meinen Blog unter www.WildesGeschnetzel.de. Die alte, etwas umständliche Domain http://www.wildesgeschnetzel.wordpress.com, die bei WordPress zum Standardpaket gehört, ist daher überflüssig. Erreichbar ist sie aber immer noch – ihr werdet einfach zu neuen Webseite umgeleitet.

Ansonsten bleibt bei Wildes Geschnetzel selbstverständlich alles beim Alten. Es gibt regelmäßig leckere, leichte, schnelle und gesunde Gerichte, die ich persönlich für euch zusammenstelle, koche, fotografiere und blogge. Ich freue mich, wenn ihr weiterhin regelmäßig bei mir vorbeischaut und hoffe, ich kann euch die ein oder andere Inspiration für eure Küche geben.

Danke, dass ihr dabei seid!

Eure Verena

Allerbeste Kirsch-Nicecream: cremig, lecker, gesund und ganz einfach

img_5424-1

Wie soll ich dieses Eis beschreiben? Wenn ich schreibe, supergesund, denkt ihr ‚das kann doch gar nicht schmecken ‚. Wenn ich aber sage, superlecker, dann ist die gesundheits- und kalorienbewusste Fraktion unter euch raus. Mit diesem Eis aber kann ich euch alle kriegen, da bin ich mir sicher. Es ist sowas von cremig, dass sich so manche Eisdiele eine Scheibe abschneiden könnte – und das ganz ohne Sahne oder anderes Fett. Es ist wunderbar fruchtig süß – obwohl keinerlei Zucker drin steckt. Wie das geht? Das verrate ich euch hier. Ich sage nur Nicecream

Das braucht ihr für 2 Portionen:

Möhren-Tagliatelle in Lachs-Sahnesoße

img_5335

Spiralnudeln sind eine tolle Alternative zu richtiger Hartweizenpasta. Wem die Spirelli aus Zucchini zu wasserhaltig sind, der sollte unbedingt die Variante aus Möhren probieren. Denn Möhren enthalten viel weniger Wasser und sind von der Struktur her fester. Sie lassen sich als wesentlich besser verarbeiten. Außerdem haben sie mehr Geschmack als Zucchini – und wen den Geschmack mag, wird auch die Möhren-Tagliatelle lieben. Ich kann nur sagen, zur Sahnesoße mit leckerem Lachs machen sie sich hervorragend.

Das braucht ihr für 2 Portionen:

Tagliatelle mit Ziegenkäse und grünem Gemüse

img_5008

Hier präsentiere ich euch die wahrscheinlich einfachste Pasta überhaupt. Sie besteht aus nur einer einzigen Zutat: geschmolzenem Ziegenkäse. Und damit es nicht zu langweilig, farblos und vitaminarm wird, garnieren wir die Ziegenkäse-Nudeln noch mit einer ganzen Menge leckerem Gemüse. Gebt einfach hinein, was ihr am liebsten mögt oder zuhause habt – Hauptsache es ist grün.

Das braucht ihr für 2 Portionen:

  • 180 g schmale Tagliatelle
  • 400 – 500 g grünes Gemüse (3 Sorten: z.B. Erbsen, Bohnen, Spargel, Zucchini)
    Weiterlesen