Capellini alla Vodka

IMG_3927

Anfang Dezember, der Winter kommt – da ist Wohlfühl-Essen in den eigenen vier Wänden das Allerbeste. Und eine frische, leckere, cremige Pasta ist für mich das Wohlfühl-Gericht Nummer 1. Zum Beispiel Capellini alle Vodka. Keine Angst, sie wärmt zwar von innen, macht aber kein bisschen betrunken.

Das braucht ihr für 2 Portionen:

  • 200 g Capellini (dünne Spaghetti)
  • 1/2 Paprika
  • 1 Knoblauchzehe Weiterlesen

Büffel-Mozzarella und Parmaschinken mit Basilikum-Popovers

IMG_3894

Ende Oktober war Mädels-Wochenende in Neapel. Dort habe mich in die Kombination aus Büffelmozzarella, Parmaschinken und Salat verliebt. Anlass genug, euch diese leckere Kombination auf meinem Blog zeigen. Probiert haben wir das Gericht in dem hübschen kleinen Restaurant ‚Muuzzarella‘, das sich auf Gerichte mit Büffelmozzarella spezialisiert hat. Der Mozzarella ist wunderbar zart und cremig; der Schinken gibt eine herzhafte Würze. Statt Brot gibt es heute frisch gebackene Popovers dazu, die ich mit Basilikum und etwas Mozzarella mediterran verfeinert habe.

Das braucht ihr:

Low-Carb-Pizza ‚Parma e Rucola‘

IMG_3715

Lust auf Pizza? Aber ohne schlechtes Gewissen? Dann probiert doch mal diese Pizza mit Low-Carb-Boden. Eier und Frischkäse bilden hier einen tollen Ersatz für weißes Mehl – für meinen Geschmack eine wesentlich leckerere Alternative als Blumenkohlteig, der oft für Low-Carb-Pizzen verwendet wird. Belegen könnt ihr eure Pizza natürlich ganz nach eurem Geschmack. Da ich total auf Pizza ‚Parma e Rucola‘ stehe, war sie meine erste Wahl. Richtig lecker!

Das braucht ihr für 2 Portionen:

Überbackenes Hähnchen Caprese

IMG_3349

Caprese ist der Deutschen liebste Vorspeise im italienischen Restaurant. Auch ich steh total auf die essbar gewordene italienische Nationalflagge. Warum sollte man aus diesem leckeren Klassiker also nicht einfach ein waschechtes Hauptgericht machen? Das zarte Hähnchenfleisch passt zum dezenten Geschmack von Tomate und Basilikum, die Frühlingszwiebeln geben zusätzliche Würze und der überbackene Mozzarella ist … – na ja, wie überbackener Käse halt so ist: verdammt lecker.

Das braucht ihr für 2 Portionen:

Farfalle mit Möhren-Cremesoße und knusprigem Bacon

 IMG_1292

Orange statt rot: Pürierte Karotten bilden eine hervorragende Basis für Pastasoße, habe ich entdeckt. Es müssen nicht immer Tomaten sein. Der gebratene Bacon gibt den Möhren eine tolle herzhafte Note. Und wer glaubt, das Gericht sei ja gar nicht typisch italienisch, dem kann ich nur sagen: Das Rezept kommt quasi direkt aus Italien – ich habe es selbst übersetzt und nach meinem Geschmack (leicht) abgewandelt.

Das braucht ihr für 2 Portionen:

Isar-Nudelsalat

Schmeckt nicht nur am Flaucher in München

 

20140617-211717-76637278.jpg

Das ist mein absoluter Lieblings-Nudelsalat, denn er schmeckt so schön frisch und würzig. Außerdem kommt er ganz ohne Mayonnaise aus. Und noch ein Vorteil: Sollte etwas davon übrig bleiben – was meistens der Fall ist, schließlich haben zumindest wir beim Grillen immer viiieeel zu viel Essen, kann man ihn am nächsten Tag als leckeren Auflauf recyceln.

Das braucht ihr für 1 große Schüssel (ca. 15 Portionen):

  • 500 g Nudeln (Spirelli od. Gemelli)
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • ca. 400 g Cocktailtomaten Weiterlesen