Wildes Geschnetzel mit Radicchio und Bergkäse

Manchmal fragen mich Leser, warum ich meinen Blog Wildes Geschnetzel getauft habe. Zum einen finde ich, es ist ein tolles Wortspiel, das es in der Form noch nicht gab. Das ist schließlich wichtig, wenn man bei Google gefunden werden will. Außerdem geht es in meiner Küche wirklich manchmal wild zu. Nach dem Kochen sieht es oft aus, als hätte eine Bombe eingeschlagen. Das zeige ich euch auf meinen Fotos natürlich nicht. Aber wer weiß, vielleicht poste ich irgendwann mal eine Koch-Chaos-Bildergeschichte :-). Heute gibt es auch im kulinarischen Sinne mal wieder Wildes Geschnetzel: und zwar mit Bergkäse und Radicchio. So habt ihr Geschnetzeltes bestimmt noch nicht gegessen.

Das braucht ihr für 2 Portionen:

Advertisements

Wildes Spargel-Puten-Geschnetzel mit Kartoffeln

IMG_2312

Solang es Spargel gibt, nutze ich das aus und esse ihn zu jeder Gelegenheit. Wenn ihr auch nicht genug davon bekommt, habe ich hier ein tolles neues Rezept für euch: Wildes Spargel-Puten-Geschnetzel mit Kartoffeln! Es vereint die drei deutschen Klassiker Kartoffeln, Fleisch und Gemüse in einer Pfanne, ist aber alles andere als altbacken – sondern schmeckt richtig schön frisch. Und die Zubereitung dauert nur rund 20 Minuten, versprochen.

Das braucht ihr für 2 Portionen:

Gruß aus der Karibik

Kokos-Hühnchen antillische Art

Foto 17.02.14 21 37 22

Dieses leckere Kokos-Hühnchen mit exotischer Note ist von der karibischen Küche inspiriert. Es fehlen nur noch die Zimmerpalme auf dem Esstisch und ein Cuba Libre oder eine Piña Colada zum Essen – und schon habt ihr die Karibik bei euch zu Hause.

Das braucht ihr für 2 Personen:

  • 2 Hühnerbrüste oder Putenfleisch (ca. 400 g)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 rote Paprika
  • 1 kl. rote Zwiebel
  • 1 TL Paprikapulver Weiterlesen