Snickers-Nicecream

Zugegeben, der Nicecream-Trend ist nicht mehr ganz so heiß, wie vor ein, zwei Jahren. Aber das Eis aus gefrorenen Bananen fasziniert mich noch immer, weil es so unfassbar lecker und einfach ist. Und das ganz ohne Zuckerzusatz und Sahne. Dieses Mal habe ich ein leckeres Snickers-Eis von euch kreiert. Es schmeckt lecker nussig und hat dank der Schoko- und Erdnussstückchen richtig Biss.

Das braucht ihr für 2 Portionen:

  • 2 große Bananen
  • 30 g Erdnussbutter creamy
  • 15 g Zartbitterschokolade (70 – 80 %)
  • 15 g Erdnusskerne

So geht’s:

Schneidet die Bananen in dicke Scheiben, legt sie nebeneinander auf Alufolie und friert sie für mindestens vier Stunden, oder über Nacht, ein.

Hackt die Erdnüsse und die Schokolade und stellt sie kurz kalt. Holt die Bananen aus dem Tiefkühler.

Gebt die Bananenscheiben in einen Mixer, der eine Crushed-Ice-Funktion hat, und püriert sie. Rührt dabei immer wieder vorsichtig um und schiebt die noch ganzen Stückchen nach unten. Gebt die Erdnussbutter hinzu. Es dauert ein wenig, bis die Masse geschmeidig wird, aber nach wenigen Minuten erhaltet ihr die wunderbar cremige Konsistenz des Eises.

Rührt die Erdnüsse und die Schokolade unter. Serviert das Eis sofort oder stellt es nochmal kurz ins Kühlfach. Guten Appetit!

PDF-Druckversion und Rezept-Download: Snickers-Nicecream



Ernährungsinfo:
Das Snickers-Eis ist der perfekte Snack für den Hunger zwischendurch, denn es gibt euch richtig Power. Die Banane gibt euch durch den Fruchtzucker schnell einen Energieschub. Hinzu kommt, dass sie besonders magnesiumreich ist und dadurch die Muskelfunktion sowie den Aufbau von Knochen und Zähnen unterstützt. Die Erdnüsse machen euch mit wertvollem Protein und ungesättigten Fetten lange satt und vermeiden Heißhunger. Außerdem sind sie reich an Eisen und ebenfalls an Magnesium. Wegen der Schokolade braucht niemand ein schlechtes Gewissen haben, denn eine so hochprozentige Zartbitterschokolade enthält kaum Zucker, aber umso mehr Kakao. Echter Kakao ist nicht nur wegen seiner stimmungsaufhellenden Wirkung wertvoll für die Ernährung. Schwach entöltes Kakaopulver besteht zu einem Fünftel aus Eiweiß und zu knapp einem Drittel aus Ballaststoffen. Darüber hinaus ist Kakao reich an Kalium, Eisen und Magnesium. 

Mein Rezept für Kirsch-Nicecream findet ihr hier

Nährwerte pro Portion:
Brennwert: 305 kcal
Protein: 10 g
Kohlenhydrate: 35 g
Fett: 15 g

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s