Überbackene Süßkartoffel-Pommes mit Tomaten-Salsa

img_6788

Kartoffeln sind die vermeintlich deutscheste Beilage auf unserem Speiseplan. Zu Fleisch und Gemüse gehören sie in der traditionellen Küche einfach dazu. Heute aber bringen wir mal ein bisschen Abwechslung in den Kartoffel-Trott, denn heute gibt es Süßkartoffeln. Die Knolle, die wie unsere Kartoffel ursprünglich aus Südamerika kommt, ist etwas süßer und häufig orange oder violett. Mit unserer Kartoffel ist sie übrigens nicht verwandt, denn während die zu den Nachtschattengewächsen gehört, ist die Süßkartoffel ein Windengewächs. Angeblich ist sie das gesündeste Gemüse der Welt. Also lasst euch die Knollen schmecken.

Das braucht ihr für 2 Portionen:

  • 600 g Süßkartoffeln
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • 4 Tomaten
  • Chili, Knoblauchpulver, Gewürze
  • 150 g Kidney-Bohnen
  • 100 g geriebener Käse
  • nach Wunsch frische Kräuter

So geht’s:

img_6789Heizt den Ofen auf 230 Grad Umluft auf. Zerteilt die Süßkartoffel in 5 bis 10 mm breite Stifte. In einer Schüssel vermischt ihr sie mit 1 Esslöffel Olivenöl, Salz, Pfeffer und einem TL Paprikapulver. Verteilt die Kartoffelstifte auf zwei mit Backpapier ausgelegten Backblechen, sodass alle Teile einzeln liegen. Schiebt sie für etwa 20 Minuten in den Backofen.

img_6791

Für die Salsa schneidet ihr die Tomaten in sehr kleine Würfel. Verrührt sie in einer kleinen Schüssel mit Chilipulver, Knoblauchpulver und vielen mediterranen Gewürzen nach Geschmack.

Gebt die fertig gebackenen Kartoffeln in eine große backofenfeste Form. Verteilt erst die Bohnen und dann den Käse darüber und schiebt die Form auf einer oberen Schiene bei Oberhitze oder Grill noch einmal für 5 Minuten in den Ofen, bis der Käse geschmolzen ist.

img_6790Holt die Form aus dem Ofen, gebt die überbackenen Kartoffeln auf zwei Teller und verteilt die Tomaten-Salsa großzügig darüber.

PDF-Druckversion und Rezept-Download: Überbackene Süßkartoffel-Pommes mit Tomaten-Salsa



Ernährungsinfo:
Gesündestes Gemüse der Welt? Ja, ihr habt richtig gehört. Das amerikanische Center for Science in the Public Interest (CSPI) kürte die Süßkartoffel zum nährstoffreichsten Gemüse überhaupt. Auf den Plätzen zwei bis vier folgen die normale Kartoffeln, Spinat und Grünkohl. Die Süßkartoffel schnitt aufgrund ihres Gehalts an Ballaststoffen, natürlich vorkommendem Zucker, komplexen Kohlenhydrate, Protein, Vitamin A und C, Eisen und Kalzium so überragend ab. „Süßkartoffeln sind Ernährungs-Superstars. Sie sind reich an Carotinoiden und eine gute Quelle für Kalium und Ballaststoffe“, schreibt das CSPI. Im direkten Vergleich schneidet unsere Kartoffel mäßig ab: Denn während die Süßkartoffel auf der Gesundheitsskala 184 Punkte erhielt, kam die zweitplatzierte Kartoffel auf nur 83.

Nährwerte pro Portion:
Brennwert: 590 kcal
Protein: 21 g
Kohlenhydrate: 70 g
Fett: 25 g

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s